Geschichte

Damals in den 1920-er Jahren wurden im Turnverein Leuzigen auch fleissig Jodellieder gesungen.
Das Turnerchörli unter der Leitung von Emil Wirth hat jeweils an öffentlichen Anlässen sein Können unter Beweis gestellt.

Im Jahr 1928 hatten einige inzwischen nicht mehr aktive Turner die Idee ein Jodler-Doppelquartett zu gründen. Am Samstagabend, den 5. Dezember 1928 fand die Gründungsversammlung statt.
Folgenden Mitglieder waren anwesend:

  • Rudolf Wirth
  • Alex Affolter
  • Hans Raetz
  • Hans Jaeggi
  • Emil Wirth
  • Walter Schwab
  • Ernst Raetz, Dirigent
  • Otto Schluep

Einstimmig und unter Applaus wurde Rudolf Wirth als Präsident gewählt.

Hier das erste Foto im Mutz anlässlich des kantonalen Jodlertages in Büren a.A. im Jahre 1931:

Der Jodlerklub Burgwäldli Leuzigen zählt 19 Aktivmitglieder und konnte 2003 sein 75-jähriges Bestehen feiern. Zu unseren Hauptaktivitäten gehören im Zweijahresrhythmus das Frühlingskonzert mit interessanten Gastformationen sowie die traditionellen Theateraufführungen jeweils im März. In den letzten zehn Jahren konnte der Jodlerklub unter der Regie von Beat Lüthi fünf grosse Singspiele wie zum Beispiel «Dr Schacher Seppli», «Bärgprinzessin», oder «Dr Meisterchnächt vom Tannerhof», «Läbwohl Liebiwil», «Härz us Stei» realisieren. Es ist das Ziel des Jodlerklubs Burgwäldli, das Liedergut im Sinn und Geist der Jodlerfamilie zu leben und zu pflegen.

Die Sichlete am Bettag sowie das Kirchensingen der Jodlerklubs des Amtes Büren sind weitere fixe Daten in unserem Jahresprogramm. Ebenfalls nimmt der Jodlerklub regelmässig an Bernisch-Kantonalen, sowie an den Eidgenössischen Jodlerfesten teil.

Wir würden uns sehr freuen, wenn neue Sänger den Weg zu uns finden würden. Die Singproben finden jeden Donnerstagabend im Schulhaus in Leuzigen statt. Unter der Leitung von Kathrin Henkel pflegen wir das traditionelle wie das moderne Liedergut und sind auch stets offen für Neues und «Nichtalltägliches». Ebenfalls wird die Kameradschaft in unseren Reihen gross geschrieben.
Schauen Sie doch einfach einmal in eine Probe herein oder nehmen Sie Kontakt mit der Dirigentin, Kathrin Henkel, Telefon 032 652 01 08 oder Telefon 079 466 56 09, auf.